1. Wir Männer finden Sie eigentlich ganz attraktiv, aber nur, wenn sie bei Frauen zu sehen sind. Wenn unsere Brüste anfangen größer zu werden, spricht man von Gynäkomastie. Viele Männer leiden unter dieser Krankheit, auch wenn einige dies nicht zugeben wollen. Denn für sie stellt der Gang zum Arzt eine psychologische Hürde dar. Die meisten wollen über dieses Brustproblem nicht reden.

    Mit zunehmendem Alter wird die Brust größer. Dies liegt vor allem auch an der Tatsache, dass das Testosterongehalt in höheren Jahren weiter abnimmt. Dadurch wird die Fettverbrennung weiter reduziert und auch der prozentuale Anteil des Östrogens fällt höher aus. Die Folge ist eben ein insgesamt höheres Fettgehalt am gesamten Körper, und eben auch in der Brust.

    Unter www.GynäkomastieRatgeber.de kann man auch mehr zu diesem Thema durchlesen. Klar ist jedoch auch, dass die Fettbrust nicht nur im hohen Alter vorkommt. Auch jüngere Leute können davon befallen werden. Insbesondere Männer, die durch externe Zugabe von Testosteronspritzen versuchen mehr Muskeln zu bekommen, sind davon besonders betroffen. Wer auf diese Weise seine Muskelmasse steigern will, muss auf gewisse Sachen äußerste Vorsicht zeigen. Bei der Einnahme von Testosteron wird nämlich die eigene Produktion des männlichen Hormons stark reduziert. Der Körper merkt eben, dass genug von diesem Wachstumshormon vorliegt und spart sich daher die eigene Arbeit.

    Jedoch ist klar, dass eine ständige Zuführung des Hormons nicht möglich ist. Sobald eine Reduktion stattfindet, ist die körpereigene Hormonproduktion immer noch auf geringem Niveau. Dies führt dazu, dass das Östrogen wieder zu viel vorhanden ist. Da das Östrogen aber ein Frauenhormon ist, was zur Bildung von weiblichen Körpermerkmalen führt, kommt es eben genau dazu auch beim Mann. Daher ist es entscheidend, dass eine sukzessive Abnahme des Testosterons vorgenommen wird, um eine stetige Anregung der eigenen Testosteronproduktion zu erreichen.

    Eine andere Form der Gynäkomastie ist die der Pubertätsgynäkomastie. Diese Art der Männerbusen ist jedoch eher harmloser Natur. Die vergrößerte Brust tritt nur im Jugendalter auf und ist nach einer bestimmten Phase wieder normalisiert. Da in der Pubertät der Hormonhaushalt etwas unausgewogen ist, können eben auch Formen der Brustvergrößerung bei männlichen Jugendlichen vorkommen.    

  2. Reblogged from: mindy-fit
  3. Reblogged from: fitness-is-coming
  4. Reblogged from: fitness-is-coming

arkhamzombie

Paper theme built by Thomas